Archiv fĂĽr den Monat: Mai 2013

HC Hagemann übernimmt Flächen am Südhafen

Am 3. Mai 2013 hat HC Hagemann eine Fläche von rund 3.000 m² im Helgoländer Südhafen als neues Grundstück für die Niederlassung Helgoland übernommen. Diese Fläche wurde in den vergangenen Monaten im Zuge der Umstrukturierung des Helgoländer Südhafens kampfmittelgeräumt und saniert.

ZukĂĽnftig wird das Unternehmen dort seine bereits an einem Interimsstandort in Betrieb befindliche, neue Betonmischanlage installieren sowie die Niederlassung Helgoland einschlieĂźlich einer neuen Werk- und Lagerhalle konzentrieren. Das Areal liegt gĂĽnstig an der SĂĽdkaje und in direkter Nachbarschaft zu drei Offshore-Windparkbetreibern.

Erste Gebäude werden errichtet

Drei Tage nachdem die WindMW GmbH aus Bremerhaven ihr rund 3.600 m² großes Grundstück auf Helgoland übernommen hat, wurde mit der Errichtung einer Werk- und Lagerhalle mit Büro- und Sozialtrakt begonnen.

Bis zum Frühjahr 2014 soll die rund 1.600 m² umfassende zweigeschossige Werk- und Lagerhalle fertig sein. WindMW wird von diesem Servicestützpunkt aus den noch im Bau befindlichen Windpark Meerwind Süd | Ost circa 20 Meilen nordwestlich von Helgoland warten, instandhalten und betreiben. Nach Abschluss der landseitigen Kampfmittelräumung im Bereich des Helgoländer Südhafens ist mit dem Baubeginn der Offshore-Servicestützpunkte der nächste Meilenstein in der Realisierung des Offshore-Basishafens Helgoland erreicht.

Bauunternehmen-Hamburg-WindMW-05-300364e4 Bauunternehmen-Hamburg-WindMW-04 Bauunternehmen-Hamburg-WindMW-01 Bauunternehmen-Hamburg-WindMW-00