Wir sind das Projekt

logo-eon

E.ON Climate and Renewables (ECR) stellt sich vor

ECR ist verantwortlich fĂŒr die weltweiten AktivitĂ€ten von E.ON im Bereich der erneuerbaren Energiegewinnung im industriellen Maßstab. Neben der Windenergie an Land und auf dem Wasser schöpft ECR auch Energie aus Biomasse, Photovoltaik, und Solarthermie. Seit der GrĂŒndung im Jahr 2007 wurden 9 Milliarden Euro in die erneuerbaren Energien investiert. Allein der Windpark Amrumbank West vor Helgoland bedeutet ein weiteres Investitionsvolumen von 1 Milliarde Euro und ist damit ein großer Schritt in Richtung Energiewende. Mit 80 Windkraftanlagen circa 35 km vor der HelgolĂ€nder KĂŒste werden rund 288 MW (Megawatt) produziert, die etwa 300.000 Haushalte versorgen werden.

Aus dem Hamburger Team von 40 Mitarbeitern, die fĂŒr die Errichtung des Windparks insgesamt verantwortlich sind, kĂŒmmern sich 3-4 Mitarbeiter um den Aufbau des Betriebes und der nötigen Infrastruktur auf Helgoland. Neben dem BetriebsgebĂ€ude werden wir einen Helikopterhangar bauen, außerdem möchten wir im Vorhafen einen zusĂ€tzlichen Dalbensteg errichten, um genĂŒgen Platz fĂŒr die Boote aller Windparkbetreiber zu haben. Fachliche UnterstĂŒtzung bekommen wir dabei von unseren Architekten Gössler Kinz Kreienbaum, unseren Haustechnikern Ingenieure Wiechers und Partner sowie unserem Tragwerksplaner WKC. Damit auf der Baustelle alles sicher von statten geht, die Handwerker gesund bleiben und die Umwelt geschont wird, haben wir die Ingenieurgesellschaft von Lieberman beauftragt regelmĂ€ĂŸig nach dem Rechten zu sehen und notfalls einzugreifen.

Wir sind Ihre Ansprechpartner bei E.ON

KĂŒmmern sich bei E.ON um den Aufbau des Betriebes und der nötigen Infrastruktur auf Helgoland:
GĂŒnter Esbach, Marc Vahjen, Thomas Michel, Matthias Martens